Datenbank > Ausstellung / Veranstaltung > Glaube Liebe Hoffnung. 800 Jahre Diözese Graz-Seckau

Glaube Liebe Hoffnung. 800 Jahre Diözese Graz-Seckau

13.04.2018 - 26.08.2018

Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz / Österreich
Kunsthaus Graz, Graz / Österreich

Im Rahmen des Jubiläums „800 Jahre Diözese Graz-Seckau“ entstand als Kooperation zwischen dem Kunsthaus Graz und dem KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten die groß angelegte Ausstellung Glaube Liebe Hoffnung, die das Verhältnis zwischen zeitgenössischer Kunst und Kirche beleuchtet. Welchen Wert haben Religion, Glaube, Spiritualität und deren Rituale in einer weitgehend säkularen Gesellschaft? Mit über 50 Arbeiten widmen sich die beiden Ausstellungshäuser diesen Fragen. Viele Werke – wie etwa von Azra Akšamija, Franz Kapfer, Muntean/Rosenblum, Karol Radziszewski oder Danh Vo – entstanden speziell für diese Ausstellung.... Ergänzt wird die Schau durch Leihgaben aus dem Universalmuseum Joanneum – wie der Alten Galerie, der Neuen Galerie oder dem Volkskundemuseum –, die die jeweiligen Motivgruppen um „Abstraktion und Fleischwerdung“, „Formen der Liebe“, „Wunder und Übertragungen“, „Opfer und Gemeinschaft“, „Inszenierung, Pathos und Verlust“, „Machtmissbrauch“, „Stellvertretung“ und „Hingabe“ strukturieren. Dabei werden kulturelle Übertragungen sowie populäre Anpassungen und Einverleibungen der ehemals „göttlichen Tugenden“ neu befragt und gesetzt.

[Quelle: https://www.museum-joanneum.at/ (07.05.2018)]

MEHR LESEN


alles anzeigen
alles schließen
+
Beteiligte
[50]
alles anzeigen
filtern
mehr anzeigen

Kein Ergebnis

Filtern nach
schließen
Rolle


+
Publikationen
[1]

Kein Ergebnis

     

zuletzt geändert am 08.05.2018


Kunst- und Forschungsdatenbank - Angewandte/basis wien