Database > Exhibition / Event > Lebt und arbeitet in Wien

Lebt und arbeitet in Wien

Plakat: Lebt und arbeitet in Wien. 2000

13.10.2000 - 04.03.2001

Kunsthalle Wien, Wien / Österreich

Als letzte große Ausstellung im gelben ‘Kunstcontainer‘ am Karlsplatz, bevor die Kunsthalle Wien im Mai 2001 das neue Haus im Museumsquartier eröffnet, zeigt "Lebt und arbeitet in Wien” über 25 zeitgenössische Künstler und Künstlerinnen, die entweder in Wien leben oder in ihren Arbeiten den Kontext Wien thematisieren. Ein Team internationaler Kuratoren und Kuratorinnen (Paulo Herkenhoff, Maaretta Jaukkuri und Rosa Martínez) hat sich auf die Situation ‘Kunst in Wien‘ eingelassen und vor Ort gefragt, wie sich das zusammensetzt, was man als aktuelles geistig-kulturelles Klima in dieser Stadt vorfindet.... Der Blick von außen richtet sich auf künstlerische Strömungen, Positionen und Entwürfe und sucht nach Scharfem und Unverbrauchtem, nach Kontroversiellem und Hintergründigem. Die teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen werden eingeladen, für die Ausstellung neue Arbeiten zu produzieren. Immer wieder taucht dabei Wien als innerer oder äußerer Bezugspunkt auf und "Lebt und arbeitet in Wien” wird zur Plattform für das bewegliche Gefüge einer Szene zwischen Bestands- und Momentaufnahme. [...]

The final major exhibition to be shown at the ‘Art Container’ on Karlsplatz before the inauguration of the new Kunsthalle Wien building in the Museum Quarter in May 2001 will be ‘Living and Working in Vienna’, a project featuring 25 contemporary artists who either live in Vienna or thematize Vienna contexts in their work.
An international team of curators (Paulo Herkenhoff, Maaretta Jaukkuri and Rosa Martínez) has undertaken to explore the situation of ‘Art in Vienna’, conducting a field study of the present-day intellectual and cultural climate of this city and the elements that make it. This view from outside is directed to art trends, positions and concepts, looking for the cutting edge and novelty, for the controversial and the suggestive.The artists participating were invited to produce new works for the exhibition. Vienna keeps reappearing in them ever and again as a local or mental reference point. ‘Living and Working in Vienna’ thus becomes a platform for a mobile art scene between taking stock and taking action. [...]

(Presseinfo Kunsthalle Wien)

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[33]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Works
[2]

No result

Filtern nach
schließen
Zeitraum:
-
Typ:

Rolle:


+
Publications
[44]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
Duration
-

+
Archival documents
[5]

     

last modified at 11.05.2015


Art and Research Database - Angewandte/basis wien