Database > Exhibition / Event > Im Buchstabenfeld. Die Zukunft der Literatur

Im Buchstabenfeld. Die Zukunft der Literatur

Einladung: Im Buchstabenfeld. Die Zukunft der Literatur. 2001

07.10.2001 - 25.11.2001

Neue Galerie Graz, Graz / Österreich
Steirischer Herbst 2001, Graz / Österreich

Unsere Vorstellung von Literatur war bislang an das Buch, an die Seite, an das Papier, als Medium gebunden. Literatur im elektronischen Zeitalter bietet die Option, uns erstmals die numero-alphabetischen Zeichenketten in anderen Medien, wie z.B. Bildschirm, ohne Papier und ohne Bindung an das Buch, vorzustellen.

Die experimentelle Literatur von Oulipo bis zur Wiener Gruppe ist bereits an die Grenzen der historischen Medien der Literatur gestoßen. Computergestützte Literatur der Gegenwart, Rock Poetry, Poetry Rap, digitale Textinstallationen und vielfältige andere Formen setzen diese Tendenzen in den neuen elektronischen Medien fort.... Mit den veränderten Medien gibt es auch veränderte Produktions- und Rezeptionsbedingungen, die geschlossenen Zeichenketten werden entkettet. Der Autor wird eine Art Algorithmus. Programme mit interaktiver Partizipation machen den Leser zum Autor, zum Navigator im Buchstabenfeld.

Eine Auswahl, vorwiegend aus der Sammlung des Medienmuseums des ZKM in Karlsruhe, wird erstmals einen Überblick über diese neue Form der literarischen Produktion geben.

[Quelle: www.museum-joanneum.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[22]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Publications
[2]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 21.09.2016


Art and Research Database - Angewandte/basis wien