Database > Exhibition / Event > Performative Installation #4. Body Display. Körper &..

Performative Installation #4. Body Display. Körper & Ökonomie

Einladung: body display. performative installation #4. 2004

19.02.2004 - 18.04.2004

Siemens Arts Program, München / Deutschland
Vereinigung Bildender KünstlerInnen, Wiener Secession, Wien / Österreich

Die Ausstellung Body Display ist die vierte Station der fünfteiligen Ausstellungsreihe Performative Installation, eine Initiative des Siemens Arts Program in Kooperation mit der Galerie im Taxispalais in Innsbruck, dem Museum Ludwig in Köln, dem Museum für Gegenwartskunst Siegen, der Secession, Wien, und der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig. Alle Stationen behandeln das gemeinsame Thema unter jeweils verschiedenen Gesichtspunkten: Konstruktion & Situation, Erzählung, Kommunikation, Körper & Ökonomie sowie Architektur....

"Body Display“ definiert den Ausstellungsraum der Secession als Bühne und thematisiert den darauf agierenden Körper in seiner Eigenschaft als Projektionsfläche für öffentliche Identitäten. Die Arbeiten zeigen performative, referentielle und kommunikative Vorgänge. Die Ausstellung als „Display“ steht dabei für eine räumliche Form der Präsentation, die die RezipientInnen unmittelbar und aktiv in das Geschehen mit einbezieht. Als Akteure werden sie damit selbst zum Objekt ihrer Beobachtung.
(Pressemitteilung)

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[12]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Publications
[7]

No result

+
Archival documents
[3]

     

last modified at 16.10.2017


Art and Research Database - Angewandte/basis wien