Database > Exhibition / Event > Gloria Friedmann. Play-Back aus Eden

Gloria Friedmann. Play-Back aus Eden

Einladung: Gloria Friedmann. play-back aus Eden. 2005

01.09.2005 - 01.11.2005

Kunstraum Dornbirn, Dornbirn / Österreich

Seit langem arbeitet Gloria Friedmann mit ausgestopften und lebenden Tieren in Installationen und in Tableaux vivants. Sie konfrontiert auf provokante Weise die BetrachterInnen mit der Diskrepanz zwischen Natur, Kultur und Zivilisation. So erklärt die Künstlerin den Menschen ebenso wie Tiere zum Material , einem benutzten Rohstoff oder gar Abfall, etwas Unbrauchbarem mit dem Potential der Wiederverwendbarkeit. Friedmann hinterfragt unsere eigene Definition von brauchbaren und nicht brauchbaren Dingen und Lebewesen, wirft diese auf uns selbst zurück.... Sie ergreift Partei und bekennt sich zur Verantwortung für Mensch und Natur. Ihre Äußerungen sind kritisch und engagiert und scheuen den ethischen Diskurs nicht, sind jedoch keineswegs auf eine einseitige gesellschaftskritische, ideologische oder politische Sichtweise beschränkt. Friedmann versteht sich als Teil des elementaren Widerspruchs der menschlichen Existenz : "Die Natur und ich. Teil der Natur bin ich selbst Natur und gleichzeitig ich selbst. Daher mein Interesse an der nicht-menschlichen Natur, außerhalb meines Ichs".

(aus: Plakat: Gloria Friedmann. play-back aus Eden)

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[3]

No result

+
Publications
[2]

No result

+
Archival documents
[2]

     

last modified at 08.03.2018


Art and Research Database - Angewandte/basis wien