Database > Exhibition / Event > Symposium: Erinnerung Macht Geschichte. Erinnern als..

Symposium: Erinnerung Macht Geschichte. Erinnern als Symptom

18.06.1999 - 19.06.1999

Depot, Kunst und Diskussion, Wien / Österreich

Als Schlußpunkt eines seit März im Depot stattfindenden interdisziplinäeren Semiars zur Mahnmalsproblematik findet ein Symposium mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Präsentationen künstlerischer Arbeiten statt. Dabei werden ideologische und repräsentationskritische Perspektiven auf die Mahnmalsvorhaben in Wien und Berlin erörtert. Das Symposium analysiert diese Projekte im Kontext von Gedächtnis- und Erinnerungsdiskursen. Warum ist beispielsweise die Realisierung steingewordener Mahnmale nach wie vor ein brisantes Thema- trotz oder gerade wegen der massiven Überflutung durch flüchtige Erinnerungbilder via elektronische Medien?

18.... 06.1999 ab 14 Uhr
Vorträge: Thomas Macho, Heidemarie Uhl, Renata Stih, Frieder Schnock, Zvi Hecker, Jochen Gerz
Diskussion: Erinnern und Identität
Margit Reiter, Doron Rabinovici, Maxim Biller
19.06.1999 ab 11 Uhr
Vorträge: Isolde Charim, Tony Kaes, Silke Wenk
Diskussion: Erinnern und Formfragen:
Hito Steyerl, Michael Diers, Catherina Zakravsky

(aus: Programm: Depot Juni/Juli 1999)

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[15]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Archival documents
[1]

     

last modified at 01.10.2005


Art and Research Database - Angewandte/basis wien