Database > Exhibition / Event > KünstlerInnen berichten. Die letzten 3 Jahre von... Gustav..

KünstlerInnen berichten. Die letzten 3 Jahre von... Gustav Troger

07.12.2005 - 07.12.2005

Forum Stadtpark Graz, Graz / Österreich

In jüngster Zeit verbinden viele den Namen Gustav Troger mit Spiegeln. Tatächlich hat der Künstler alles möglich und unmögliche mit einer charakteristischen Spiegelstruktur überzogen. Zwei prominente Beispiele befinden sich- einmal mehr!- in der Grazer St. Andrä-Kirche. Und sorgen dort für Transzendenz. Aber als ob das nicht schon genug wäre, hat Gustav Troger in der Karwoche diesen Jahres eine lebensechte Nitsch-Puppe ins Kirchenschiff montiert. Mit allem Blut, das dazugehört.

(aus: Programm: Forum Stadtpark. November/Dezember 2005)


show all
close all
+
Participants
[1]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 28.10.2005


Art and Research Database - Angewandte/basis wien