Database > Exhibition / Event > Schaulust. Die Kunst des Sehens und des Täuschens

Schaulust. Die Kunst des Sehens und des Täuschens

02.03.2008 - 24.02.2008

Kunsthalle Krems, Krems an der Donau / Österreich

Optische Irritationen und visuelle Manipulationen in der bildenden Kunst sind Thema der Frühjahrsausstellung in der Kunsthalle Krems. Die Schau versucht einen Faden zu weben von den surrealen Verwirrspielen eines Max Ernst über Angriffe auf die Sehnerven der Op-Art-Künstler wie Jesús Rafel Soto oder François Morellet bis zu gegenwärtigen Positionen, etwa von Gerhard Richter oder Patrick Hughes. Historische Sehapparaturen, Automaten, ein nahezu unerschöpfliches Arsenal der optischen Suggestionen und mehr geben einen Überblick über die Inszenierung von Sein und Schein, der vermeintlichen Tiefe des Raumes und der simulierten Bewegung in der Zeit.... Nach Einzelausstellungen verschiedener Künstler, die sich in ihrem Schaffen mit optischen Phänomenen auseinandersetzen, zeigt die Kunsthalle Krems nun ein breites Panorama zum Thema mit Werken von rund 40 Künstlerinnen und Künstlern.
Die Ausstellung wird realisiert in Zusammenarbeit mit den deutschen Sammlungen Würth und Nekes.

>>>>> Die Liste der Beteiligten dieser Gruppenausstellung ist unvollständig - zum Zeitpunkt der Aufnahme lagen keine genaueren Informationen vor. Hinweise bezüglich weiterer Beteiligter nehmen wir gerne entgegen.
>>>>> The list of participants of this group exhibition is not complete - at the time of the entry more detailed information was not available. Please contact us if you have information about further participants.
[Team basis wien, 11.01.2008]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[4]

     

last modified at 11.01.2008


Art and Research Database - Angewandte/basis wien