Database > Exhibition / Event > Markus Proschek. Anlage M

Markus Proschek. Anlage M

Einladung: Markus Proschek / Esther Moises. 2009

29.10.2009 - 19.12.2009

Galerie 5020, Salzburg / Österreich

Anlage M ist eine symbolische Repräsentation faschistischer Triebökonomie.
Ausgehend von nationalsozialistischen Relikten in Salzburg konstruiert Markus Proschek Darstellungen typischer nazistischer Leitmotive. Säubern, Trennen und Ordnen konstituieren ein zu Posen erstarrtes Körperbild, in dem Weiblichkeit nur in Form einer klinisch überhöhten Mutterfigur, und der soldatische Mann nur mehr durch den Typus seiner „Schicksalsgemeinschaft“ repräsentiert wird. Der Charakterpanzer (wie ihn Wilhelm Reich treffend bezeichnet) kommt selbst auf den Seziertisch und gibt seine Ängste vor der Vermischung und Beschmutzung, der vorher doch so aufwändig konstruierten Rassen und Geschlechterrollen, sowie seinen Wunsch in die geleitete Masse einzufließen preis....

[Quelle: http://www.galerie5020.at/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[2]

No result

+
Publications
[1]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 16.11.2009


Art and Research Database - Angewandte/basis wien