Database > Exhibition / Event > Bernhard Hosa. Zero

Bernhard Hosa. Zero

Einladung: Bernhard Hosa. Zero. 2010

30.07.2010 - 02.09.2010

Startgalerie im Museum auf Abruf, Wien / Österreich

Hosa zeichnet den schwarzen Riss nach, der sich durch die Gesellschaft zieht und Böse großzügig von Gut separiert, brennt die Unmöglichkeit der Reintegration in U-Bahn-Tickets ein. Er etikettiert Texte zur Null-Lösung und zu Gesellschaftlicher Sicherheit mit olympischen Ringen. Die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Theorien, die Angst vor der kleinen Freiheit produzieren und Einschränkung als Prävention zelebrieren, wird neu gestellt.

Bei Hosa ist der Baseball nicht nur ein Instrument der Zerstörung, sondern auch ein Symbol der Verfehlung und illustriert die forcierte Negation einer Rehabilitation.... Das Prinzip ist nicht Verbesserung von Bedingungen, sondern Ausschluss des Unerwünschten. Hosa stellt zu einfache Lösungskonzepte in Frage, konserviert die beängstigenden Aspekte der Unordnung und stellt sie in sauberer Ästhetik in der Galerie aus.

[Quelle: http://www.musa.at/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[2]

No result

+
Publications
[1]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 31.08.2010


Art and Research Database - Angewandte/basis wien