Database > Exhibition / Event > Lucas-Bosch-Gelatin

Lucas-Bosch-Gelatin

17.07.2011 - 06.11.2011

Kunsthalle Krems, Krems an der Donau / Österreich

Der niederländische Maler Hieronymus Bosch (1450-1516) gilt als der Fantast der ersten Stunde, er malte verstörende Bilder wie den „Garten der Lüste“, „das Narrenschiff“ oder die „Versuchung des heiligen Antonius“. Das österreichische Künstlerkollektiv gelitin (Wolfgang Gantner, Ali Janka, Florian Reither, Tobias Urban) macht seit 1993 durch unkonventionelle körperintensive Performances, happeningartige Vorträge und raumfüllende bzw. raumsprengende Installationen international auf sich aufmerksam....

Eine Affinität bzw. eine Sehnsucht nach Dissonanz, Exzess, heftiger Emotion und Rebellion gegenüber jeglichen Konformismus zeichnet ihr Schaffen ebenso aus wie die Hinterfragung von Begrifflichkeiten wie Phantasie und Wirklichkeit, Erfahrung und Erkenntnis, Objektivität und Subjektivität, Ursache und Wirkung etc.

Gelitin verlängern den roten Faden des Fantastischen, Grotesken und Absurden ebenso eigenwillig in die Gegenwart wie die britische Künstlerin Sarah Lucas. In ihren provokanten performativen Installationen wird die Fiktion zum irdischen Ereignisraum, der auch vor dem Publikum nicht Halt macht. Die Ausstellung schließt Hieronymus Bosch mit Gelitin und Sarah Lucas kurz. 500 Jahre zeitlicher Trennung zwischen den Künstlern werden aufgehoben und zeigen, dass die Nachterkenntnis des Traums als „die andere Seite der Vernunft“ bis heute eine der Haupttriebfedern der Moderne respektive der Postmoderne ist.

[Quelle: www.kunsthalle.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[5]

No result

+
Publications
[8]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 25.07.2014


Art and Research Database - Angewandte/basis wien