Database > Exhibition / Event > Damien Hirst. Spins & Dots & Butterflies & More

Damien Hirst. Spins & Dots & Butterflies & More

29.04.2014 - 24.05.2014

Suppan Contemporary, Wien / Österreich

Galerie Suppan Contemporary präsentiert in dieser Ausstellung originale Werke von Damien Hirst sowie Arbeiten aus seinem Workshop. Gezeigt werden eine Auswahl von 40 zumeist kleinformatigen Dot- und Schmetterlingsbildern, sowie eine Reihe von Spin-Bildern aus den Jahren 1993 bis 2011.

Damien Hirst, geboren 1965 in Bristol, Großbritannien, studierte am Goldsmith College in London und erzielte erstmals in einer breiteren Öffentlichkeit Aufmerksamkeit, als er dort 1988 die Ausstellung „Freeze“ konzipierte und kuratierte, in der sowohl seine als auch die Arbeiten seiner Studienkollegen zu sehen waren.... Seit dieser entscheidenden Ausstellung ist mehr als ein Vierteljahrhundert vergangen, in dem Hirst zu einem der prominentesten Künstler seiner Generation heranwuchs und nach zahlreichen Museumsausstellungen
mit seiner Tate Modern Schau im Vorjahr in London einen Höhepunkt erreichte.

1992 nahm er an der legendären Young-British-Artists-Ausstellung der Saatchi Gallery in London mit seinem legendären Hai in Formaldehyd teil und gewann 1995 den Turner Preis. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen diverse von ihm präparierte Tiere in Formaldehyd, riesige Spot- Spin- und Schmetterlingsbilder, Medikamenteninstallationen oder der 2007 entstandene, mit 8.600 Diamanten besetzte Totenkopf „For the Love of God“.

[Quelle: http://suppancontemporary.com/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[1]

No result

+
Publications
[1]

No result

     

last modified at 03.09.2014


Art and Research Database - Angewandte/basis wien