Database > Exhibition / Event > Georg Trakl – Wettbewerb

Georg Trakl – Wettbewerb

19.09.2014 - 08.11.2014

Galerie im Traklhaus, Salzburg / Österreich

Im 100. Todesjahr von Georg Trakl möchte auch die Galerie im Traklhaus an den bedeutenden Salzburger Dichter erinnern, in dessen Geburtshaus sie untergebracht ist und hat österreichweit dazu einen Wettbewerb ausgeschrieben. Das Thema „der späte Trakl" ist dem Anlass entsprechend gewählt und umfasst die letzten Arbeiten von Georg Trakl und/oder seine biografischen Umstände. Dieser Georg Trakl-Preis ist mit 4.000,- dotiert.
Für die Ausstellung hat eine Jury (bestehend aus Prof. Christian Ludwig Attersee, Künstler, Wien; Dr.... Jochen Jung, Verleger, Salzburg, Wien und Dr. Johanna Schwanberg, Kunst- und Literaturwissenschaftlerin, Direktorin des Dommuseums in Wien) aus den 177 eingegangenen Bewerbungen 30 Künstlerinnen und Künstler ausgewählt. Dieselben Juroren werden in der Ausstellung, anhand der Originalarbeiten den Preisträger oder die Preisträgerin vorschlagen.
Die 9 Künstlerinnen und 21 Künstler der Ausstellung haben sich mit dem Thema auf unterschiedlichste Weise auseinandergesetzt. Nicht nur das Werk und die Biografie Trakls haben die Kunstschaffenden inspiriert, auch die Erinnerung an Trakl wurde als Thema aufgegriffen. Die Techniken sind dabei sehr vielfältig, von Zeichnung und Malerei spannt sich der Bogen über Skulptur, Installationen und Videos bis zu einer Performance, die bei der Vernissage stattfindet und dann in der Ausstellung in einem Objekt mit Video gezeigt wird.

Preisverleihung im Rahmen des internationalen Symposiums „Georg Trakl zum 100. Todestag” am Donnerstag, 9. Oktober, 20:00 Uhr: Vortrag zur Ausstellung: Roman Reisinger „Trakls Spuren im späten Symbolismus” Preisübergabe durch Kulturlandesrat Dr. Heinrich Schellhorn

[Quelle: http://www.salzburg.gv.at/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[31]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Publications
[3]

No result

     

last modified at 27.04.2017


Art and Research Database - Angewandte/basis wien