Database > Exhibition / Event > Was gibt es zu sehen?

Was gibt es zu sehen?

Einladung: Was gibt es zu sehen? 2003

15.10.2003 - 18.10.2003

Akademie der bildenden Künste Wien, Wien / Österreich

>>>>> Die Liste der Beteiligten dieser Gruppenausstellung ist unvollständig. Hinweise bezüglich weiterer Beteiligter nehmen wir gerne entgegen.
>>>>> The list of participants of this group exhibition is not complete. Please contact us if you have information about further participants. [basis wien, 26.11.2014]

Auf Anregung und Wunsch des Instituts für bildende Kunst wurde heuer erstmals für die Konzeption und Erarbeitung der Jahresausstellung kein Kurator verpflichtet, sondern ein Künstler eingeladen.... Daniel Richter hat mit der Praxis seiner namhaften Vorgänger Harald Szeemann, Martin Prinzhorn, Kasper König und Martin Fritz, Barbara Vanderlinden sowie im Vorjahr Zdenka Badovinac gebrochen.

Nicht die kuratorische Auswahl von Einzelpositionen für eine Ausstellung war Schwerpunkt seiner Arbeit mit den Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien, sondern Begegnungen und Diskussionen im Rahmen des einwöchigen Workshops "Wir wollen alle werden!" Daniel Richter ist die intensive Auseinandersetzung mit den Studierenden, die Ideenfindung, der gemeinschaftliche Arbeits- und Produktionsprozeß, der "Weg" wichtiger als das vorzeigbare Ergebnis, das er wie folgt beschreibt:

"Was gibt es zu sehen? Ein dilettantisches Video, nebulös und vage, Gespräche abbildend, abends auf der Donauinsel - ein photokopiertes Heft mit Beiträgen von Studierenden. Nicht allzuviel, aber ausreichend."

Nicht nur das im Rahmen des Workshops produzierte Video spiegelt den gemeinschaftlichen Arbeitsprozeß wider, sondern auch das photokopierte Heft mit Arbeiten von Studierenden, in welchem auf jede Nennung von Autorenschaft verzichtet wird.

[Quelle: www.akbild.ac.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[4]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 26.11.2014


Art and Research Database - Angewandte/basis wien