Database > Exhibition / Event > Performativität des Widerstands

Performativität des Widerstands

Einladung: Performativität des Widerstands. 2014

05.09.2014 - 07.09.2014

LISABIRD Contemporary, Wien / Österreich

Während soziale Protestbewegungen um die Welt gehen, richtet auch LISABIRD REVOLUTIONARY! den Blick auf künstlerische Positionen in Film und Video, die sich mit Zeigeräumen des Auflehnens, der Resistenz und der Kontroverse befassen. Dabei findet in der Wiener Galerie LISABIRD Contemporary, die primär Malerei und Skulptur ausstellt, zum ersten Mal eine reine Film- und Videoschau statt. Talina Bauer und Sandra Voser präsentieren zeitgenössische Arbeiten, die mehr Fragen aufwerfen, als sie beantworten, denn immer wenn Dissens artikuliert wird, ist es gerade die Zitathaftigkeit performativer Äußerungen, die die Lesbarkeit des Widerständischen an den gesellschaftspolitischen Kontext koppelt.... Das Sichtbarmachen von Widerstand, die Verbildlichung und damit auch die Konservierung von Protest - sei dies in der Alltagspraxis, in der Akzentuierung einzelner Handlungsabläufe oder im Streben nach politischen Utopien - forcieren eine Öffnung künstlerischer Diskurse.

Revolutionär am außerordentlichen Sommerprojekt wird daher auch die Art der Vermittlung sein: Jeder Tag steht unter einem anderen thematischen Schwerpunkt. Anschließend an die Screenings werden die Arbeiten in interdisziplinäre Kontexte gestellt und in Anwesenheit teilnehmender Künstler_innen besprochen. Liegestühle, Drinks und eine DJ-Line sorgen im kühlen Souterrain für eine entspannte Sommeratmosphäre.

////// English Version:
The display of political resistance can be tracked down in everyday practises, in the field of specific action as well as in big utopian ideas. As recent protest movements have sparked across the world, LISABIRD REVOLUTIONARY! takes a look at contemporary film and video art focusing on rebellion, revolt and opposition. At Lisabird Contemporary, a Vienna-based art gallery with an emphasis on painting and sculpture, it will be the first film and video show ever, curated by Talina Bauer and Sandra Voser.
The exhibition „Performativität des Widerstands" (Performativity of Resistance) wants to create an interdisciplinary platform for exchange as we are looking for interfaces of the works presented. On every exhibition day, a screening will form a focal point. Subsequently, selected speakers from different fields related to the subject discuss the topic whereas the audience is welcome to participate in the dialogue.

Freitag 6. September
"Resistenz und Körper" / "Resistance and body"
mit Arbeiten von
Christina Kehrer/Bernadette
Laimbauer/Eliska Stejskalova
Sanja Lasic
Gert Resinger
Enar de Dios Rodriguez
Angelika Wischermann

Samstag 7. September
"Widerstandsidentitäten" / "Identities of Resistance"
mit Arbeiten von
Stefanie Koemeda
Evelyn Loschy
Olena Newkryta
Arash T. Riahi
Siegmund Skalar
TOMAK

Sonntag 8. September
"Gesellschaft und öffentlicher Raum" / "Society and public place"
mit Arbeiten von
Roger Fähndrich/Tanja Schwarz
Michael Heindl
Karl Karner
Siegmund Skala

[Quelle: http://www.lisabird.at/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[17]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Archival documents
[1]

     

last modified at 13.08.2015


Art and Research Database - Angewandte/basis wien