Database > Exhibition / Event > Matt Keegan & Kay Rosen. Eine Wanderausstellung

Matt Keegan & Kay Rosen. Eine Wanderausstellung

11.06.2016 - 07.08.2016

Grazer Kunstverein, Graz / Österreich

Im Rahmen des Jubliläumsprgramms zu seinem 30-jährigen Bestehen setzt der Grazer Kunstverein seinen thematischen Schwerpunkt auf der Erforschung von Sprache, Austausch und Kommunikation fort und präsentiert eine Ausstellung der beiden amerikanischen Künstler Matt Keegan und Kay Rosen. Nach Philippe Van Snicks post-minimalistischem Ansatz zu Malerei untersucht diese Ausstellung die physische Beziehung mit und Übersetzung von Sprache im Raum, während sie gleichzeitig einen intimen Dialog zwischen zwei Künstlern aus unterschiedlichen Generationen porträtiert....

Kay Rosen (geb. 1943, US) hat sich in den letzten vier Jahrzehnten nach ihren frühen akademischen Studien zu Sprache und Linguistik mit den Möglichkeiten des Wortes-als-Bild beschäftigt. Ihre Arbeit thematisiert kaum wahrnehmbare Veränderungen und subtile Wendungen, die Bedeutung untergraben und Unerwartetes offenbaren. In ihren Malereien, Zeichnungen, Wandarbeiten und Collagen setzt sie Farbe, Größe, Komposition sowie grammatikalische und typografische Strategien und vor allem auch die Struktur von Sprache und Buchstabenformen ein, um zu hinterfragen, wie die Menschen die präsentierten Arbeiten sehen, lesen und verstehen. Zusätzlich zu den Mailings mit Keegan wird „Eine Wanderausstellung“ eine dreiteilige, spezifische Wandmalerei mit dem Titel „Happy Ever After“, ein neues Video „Blue Monday“ und eine kleinere Malerei „She-Man“ zeigen.

Matt Keegan (geb. 1976, US) ist ein interdisziplinär arbeitender Künstler. In „Eine Wanderausstellung“ präsentiert er eine mit Laser geschnittene Stahlskulptur, ein Wandbild, ein Video und eine Collage, die seinen Einsatz fester idiomatischer Redewendungen in den Mittelpunkt stellen – wie zum Beispiel, „das ist selbstverständlich“. Damit lenkt er die Aufmerksamkeit auf die Materialität von Sprache und ihre endlosen Möglichkeiten. Wie auch Rosen erforscht Keegan das weite Terrain des Wortes-als-Bild, beispielsweise in seinem Video „N“ as in Nancy. In dem Video zeigt er seine Mutte, Nancy, wie sie Worte und Ausdrücke Bildern zuordnet, die sie für ihren Unterricht in „Englisch als zweiter Fremdsprache“ in High Schools und in der Erwachsenenbildung sammelte. Die Übersetzung von Bildern, Material, Bedeutung, Farbe und Form ist für Keegans Arbeit grundlegend.

Keegan und Rosens gemeinsame Interessen führten zu einem realen Mail-Austausch, der 2009 begann und noch immer anhält. Durch die Korrespondenz haben sie ein Archiv aus Bildern, Zeichnungen, Collagen und Notizen geschaffen, die ihre Gedanken und Ideen über aktuelle Ereignisse, ihren Alltag, die Pop-Kultur, Humor und anderes dokumentieren.

„Eine Wanderausstellung“ wird zum ersten Mal eine Auswahl der Mailings neben Arbeiten beider Künstler präsentieren. In geänderter Zusammenstellung wird sie im Oktober im Contemporary Art Museum Houston zu sehen sein.

[Quelle: www.grazerkunstverein.org]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[2]

No result

+
Archival documents
[2]

     

last modified at 09.08.2016


Art and Research Database - Angewandte/basis wien