Database > Exhibition / Event > BLEIBERECHT FÜR ALLE!

BLEIBERECHT FÜR ALLE!

10.10.2008 - 12.10.2008

Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste Wien, Wien / Österreich

Wem wird der Zugang zu österreichischen Universitäten ermöglicht, um "kreativ", "wissenschaftlich gefördert" und "mobil" zu
sein? Wieviel "internationaler Wissensaustausch" ist dabei erlaubt?
Das österreichische Fremdenrechtspaket, welches seit 1. Januar 2006 in Kraft ist, illegalisiert Menschen ohne EU/EWR-Pass
oder schränkt deren (Aufenthalts)Rechte massiv ein. Reisen die Ansuchenden aus so genannten "Drittstaatsländern" ein,
bekommen sie nur erschwert ein Visum für Österreich. Für KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen ohne EU-Pass sieht das
"Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz" überdies einen nur mehr vorübergehenden Aufenthalt vor.... Von den restriktiven Aufnahmekriterien
sind nur jene ausgenommen, die eine "besondere Leistung" nachweisen können, die nicht näher definiert ist.
Für die AntragstellerInnen ist nicht nur das Durchlaufen der restriktiven Antragsverfahren für Aufenthaltsgenehmigungen mit
enormen Belastungen verbunden, auch generalisierende gesetzliche Vorschriften und Alltagsrassismus gegenüber nicht-
österreichischen StaatsbürgerInnen basieren auf der Tradition des österreichischen Rassismus und auf gesellschaftlichem
Ausschluss und sind in vielen Fällen mit extremer, manchmal tödlicher (Polizei-)Gewalt verbunden. Mehrere Studierende an
der Akademie der bildenden Künste Wien sind oder waren vom so genannten Fremdenrechtspaket betroffen.
Wir sprechen uns gegen rassistische Fremdenpolizeigesetze aus!
Für ein Recht auf Asyl!
Für ein Recht auf Niederlassung nicht nur, aber auch für KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen!
Für ein Recht auf Aufenthalt für (Ehe-)PartnerInnen österreichischer StaatsbürgerInnen!
Für die Abschaffung sämtlicher Aufenthaltsregulierungen von so genannten Drittstaatsangehörigen!
Für das Recht auf Aufenthalt und Niederlassung in Österreich für alle!
Für offene Grenzen!
Für das Recht für alle, ihren Aufenthaltsort selbst zu bestimmen!

[Quelle: Einladung]

Mit: TeilnehmerInnen des Workshops "Schengen (z)erstellen"
TeilnehmerInnen des Projekts "No! Against racism, exploitation and colonization!" (Pavelhaus, Juni–September 2008)
TeilnehmerInnen des Projekts "comments on racism" (KKP der Universität für angewandte Kunst in Kooperation mit Martin Krenn

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[46]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Publications
[1]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 03.05.2017


Art and Research Database - Angewandte/basis wien