Database > Object > Granular Synthesis / gelatin

Granular Synthesis / gelatin

catalogue/monograph
Elisabeth Schweeger (Hg.): Granular Synthesis / gelatin. 2001
This Object can be accessed at the basis wien archive.
Creator
Editor
Publisher
Location

Ostfildern / Deutschland

Year / Date

2001

Note

Umfangsangabe: 2 Bände Bd. 1 - 103 S. Bd. 2 - 54 S. : zahlr. Ill. Erschienen anläßlich der 49. Biennale von Venedig 2001, Österreichischer Pavillon / published at the occasion of the 49th Biennale of Venice, Austrian Pavilion. GRANULAR=SYNTHESIS sind Pioniere der audiovisuellen Medien, die sich seit 10 Jahren der Verschmelzung von Ton und Bild widmen und sie in ein kohärentes Medium überführen. Als wesentlichen Teil ihrer künstlerischen Praxis entwickeln sie Software, die es ihnen ermöglicht, Video als intuitives Instrument zu spielen. GRANULAR SYNTHESIS bauen mit ihren fast symphonischen Aufführungen und Installationen an Gefühlsmaschinen, die das Publikum umzingeln, die Sinne überwältigen, angreifen, berühren. gelatin erzeugen Lebensmodelle, die direkt auf einen Ort eingehen, sich auf ihn beziehen und keinen Anspruch auf Ewigkeit erheben. In ihrer oft performativen, subversiven Auseinandersetzung spielt der Zugriff auf Körperlichkeit als architektonisches Element eine wesentliche Rolle. Körper schaffen Orte, schaffen Kommunikation, Selbstvertrauen - Körper ist Raum. Ihre Arbeiten vermitteln die Möglichkeit einer Reflexion über das unmittelbare und notwendige Erleben von künstlerischen Prozessen. Der interaktive Prozess spielt dabei eine wesentliche Rolle. (Klappentext) gelatin create life models, which allude directly to a place, refer to it and stake no claim to eternity. In its frequently performative, subversive dispute, the access to corporality as an architectonic element plays an essential role, bodies create places, create communication, self-conscience - body is space. Their works convey the possibility of reflection about the immediate and necessary experience of artistic processes. The interactive process plays an inherently essential role in this. GRANULAR=SYNTHESIS are pioneers of the audio-visual media, who, for ten years now, have dedicated themselves to the fusion of sound and image and who have translated it into a coherent medium. As an essential part of their artistic practice, they develop relevant software. They compile hardware configurations that enable them to play video as an intuitive instrument. With their almost symphonic performances and installations GRANULAR=SYNTHESIS build electronic emotion machines, which encircle the public, overwhelm, attack and affect the senses. (blurb)

Contains
Mentions
Events
 

     

last modified at 11.07.2005

Art and Research Database - Angewandte/basis wien