DiePresse.com | Kultur | Kunst | Artikel DruckenArtikel drucken


Leopold-Museum: Tobias Natter wird neuer Direktor

05.09.2011 | 17:10 |  (DiePresse.com)

Der ehemalige Direktor des Vorarlberger Landesmuseums tritt die Nachfolge des verstorbenen Sammlers Rudolf Leopold an.

Die Entscheidung über einen Nachfolger für den vor mehr als einem Jahr verstorbenen Sammler Rudolf Leopold ist gefallen. Tobias Natter wird neuer museologischer Direktor des Leopold Museums im Wiener Museumsquartier, berichtet die APA. Bis März war Natter Direktor des Vorarlberger Landesmuseums. Er soll am Dienstag um 11 Uhr bei einem Pressegespräch im Leopold Museum präsentiert werden. Eine offizielle Bestätigung der Kür Natters war am Montagabend aus dem Museum nicht zu erhalten.

Der 1961 in Dornbirn geborene Kunsthistoriker leitete von 2006 bis 2011 sehr erfolgreich das Vorarlberger Landesmuseum, davor war er Chefkurator der Österreichischen Galerie Belvedere. Er galt von Anfang an als einer der Favoriten für den Posten.

Die Suche hatte sich zuletzt verzögert: Eigentlich sollte bis zu Rudolf Leopolds erstem Todestag am 29. Juni ein Kandidat gefunden sein. Doch die Besetzung wurde verschoben - angeblich, weil die Gehaltsvorstellungen des Vorstands und der Kandidaten stark voneinander abwichen. Zuletzt hatte das Museum angekündigt, aus 32 Bewerbungen drei Favoriten gekürt zu haben.


© DiePresse.com