Salzburger Nachrichten am 13. Dezember 2005 - Bereich: Kultur
Mozartjahr in Oberösterreich

Linz (SN, APA). Linz ehrt den 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart mit Führungen und einem Konzertzyklus. Das Kammerorchester "Harmonices mundi" unter der Leitung von Josef Sabaini veranstaltet von 27. Jänner bis 5. Dezember 2006 eine Reihe von acht Konzerten mit Werken von Mozart. Zudem sollen Führungen der Fremdenführer den Oberösterreichern Mozart in Linz nahe bringen. Mozart kam erstmals 1762 auf einer Konzertreise in Begleitung seiner Eltern und seiner Schwester Nannerl nach Linz. Während des achttägigen Aufenthalts gab er ein Konzert im Rathausfestsaal. Zwischen 1763 und 1783 reiste der Komponist mehrmals durch Linz. Im Mozarthaus, wo er auf Einladung von Graf Joseph von Thun 1783 drei Wochen verweilte, komponierte er die "Linzer Symphonie" sowie die "Linzer Sonate".

Fast 200 Mill. Eurofür Wiener Kultur

Wien (SN). Die Stadt Wien wird im Jahr 2006 195,5 Mill. Euro für Kulturförderung ausgeben. Das wären 0,44 Prozent mehr als im Voranschlag für 2005. Dies gab Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny am Montag in der Budgetdebatte im Gemeinderat bekannt. Zum Vergleich: Das Land Salzburg hat für 2006 39,24 Mill. Euro für Kunst und Kultur veranschlagt, das sind 1,4 Prozent weniger als 2005.