Hauptmenu . _
Hauptmenu
Hauptmenu Hauptmenu Hauptmenu
Hauptmenu .

Linkmap

.
. .

Angela Baillou an der Spitze von Christie's Wien

Neue Geschäftsführerin


Das österreichische Webverzeichnis!Wie bereits im vergangenen September angekündigt, hat Angela Baillou seit 1. Jänner die Geschäftsführung der Österreich-Dependance von Christie's übernommen. Sie folgt Cornelia Pallavicini nach, die nun das Zürcher Büro des 1766 gegründeten und heute in 41 Ländern mit über 2.200 Mitarbeitern agierenden Auktionshauses leitet. Bei einem Pressegespräch stellten Baillou, die seit 1992 in Wien für Christie's tätig ist, und der im September als Chairman für Österreich, Ungarn und Tschechien berufene Ex-Kabinettchef von Tschechiens Präsident Václav Havel, Karl Schwarzenberg, die Aktivitäten der nächsten Monate vor.
In der persönlichen Betreuung der österreichischen Kunden sieht Baillou ihre Hauptaufgabe: "Die Intensivierung unserer Betreuung in den Bundesländern ist dabei einer meiner Schwerpunkte. Schon im Frühjahr werden wir eine Vortragsreise durch ganz Österreich organisieren." In den 1998 bezogenen Räumlichkeiten in der Bankgasse in Wiens Innenstadt wird Christie's, das in Wien selbst (mit Ausnahme der großen Mauerbach-Auktion 1996) normalerweise keine Auktionen veranstaltet, wie bisher auch künftig ausgewählte Highlights der für österreichische Kunden interessanten internationalen Auktionen zeigen. Zumal österreichische Künstler und Käufer auch international immer wichtiger werden. Baillou: "In den letzten zehn Jahren ist hier der Markt enorm gewachsen." Dabei wird insbesondere auf den Erfolg der seit acht Jahren alljährlich stattfindenden Versteigerungen deutscher und österreichischer Kunst verwiesen.
In den Räumlichkeiten von Christie's wird aber nicht nur bei Auktionen erwerbbare Kunst ausgestellt. Kommenden Freitag (19. Jänner, 18 Uhr) eröffnet die zweite "vienna contemporary"-Schau, bei der Kontakte zwischen Künstler, Käufer und Galerien hergestellt werden sollen. Der Gegenwartskunstexperte von Christie's, Gerard Goodrow, hat Arbeiten von jungen, in Österreich lebenden und arbeitenden Künstlern zu einer Präsentation ausgewählt. Bei der bis 24. Jänner geöffneten Ausstellung (10 bis 18 Uhr, So. geschlossen) werden Werke von Andreas Fiala, Matthias Herrmann, Anna Meyer, Rita Vitorelli, Maja Vukoje und Sebastian Weissenbacher gezeigt.

Erschienen am: 16.01.2001

.

bullet Klosterneuburg - Sammlung Essl: "Visions of America"

bullet MUMOK: "4296 m3", Gerwald Rockenschaub, noch bis 6. Feber

bullet Quer durch Galerien

bullet Kunstsinnig

bullet Österreichische Galerie Belvedere: László Mednyánszky

bullet In der Österreichischen Galerie Belvedere ist der Maler und Bauer Werner Berg ausgestellt

bullet Das Programm der Wiener Festwochen ist gewaltig

bullet Quer durch Galerien

bullet KunstHausWien: Porträts von Cecil Beaton

bullet Albertina/Säulenh alle: Papierarbeiten von Neo Rauch

.